Spezialreinigung durch einen Hochdruckreiniger

Das geeignete Reinigunsmittel für den Hochdruckreiniger finden

Heutzutage ist es leider nicht immer ganz leicht den besten Hochdruckreiniger zu finden,aber ich habe eine gute Hochdruckreiniger Test Seite gefunden,welche ich jedem nur weiterempfehlen kann.Ich bin auf diese Seite durch ein Zufall gestoßen.Ein Freund von mir kennt den Seitenbetreiber persönlich.Besonders der Artikel über den Kärcher Hochdruckreiniger K2 test hat mir sehr gut gefallen

Den geeigneten Spezialreiniger finden

Wenn man einen Hochdruckreiniger kauft,dann ist im Sortiment meist ein Allzweckreiniger.Allerdings kann es durchaus sein,dass man den Hochdruckreiniger nur für besondere Einsatzgebiete verwenden will,für diese Möglichkeit gibt es Spezialreiniger.

Verschiedene Einsatzgebiete für den Hochdruckreiniger

Es gibt verschiedene Mittel um den Hochdruckreiniger an das jeweilige Einsatzgebiet anzupassen.Eine Möglichkeit besteht darin Spezialreinigungsmittel zu verwenden,um damit dann auch Moos beseitigen zu können.Es können damit selbstverständlich auch andere hartnäckige Verschmutzungen wie z.B Algenbefall problemlos beseitigt werden.Es gibt verschiedene Reinigungsmittel für einen Hochdruckreiniger.

Der UV-Sonnenschutz

Der  UV-Sonnenschutz macht das Holz gegenüber verschiedenen Umwelteinflüssen sehr unempfindlich.Das Holz sieht dadurch sehr schön aus. Ich kann jedem nur empfehlen dies einmal selber auszuprobieren.

Hochdruckreiniger wird gerade benutzt

Die Korrosionsschutzformel

Aufgrund dieser Formel werden besonders gut Steinflächen gereinigt.Ursprünglich wurden Hochdruckreiniger dafür nicht verwendet,sondern um einen Allzweckreiniger zu haben,welcher regelmäßig und gut reinigen kann.

Ich hoffe,dass dieser Artikel euch gefallen hat.Was wollt ihr das nächste Mal über Hochdruckreiniger von mir erfahren.

Liebe Grüße euer Hochdruckreiniger Tester

 

Wie funktioniert ein Hochdruckreiniger

Wasser wird unter hohen Druck gebracht.Dies geschieht durch eine Kolbenpumpe.Durch diesen hohen Druck schießt das Wasser mit einer extrem hohen Geschwindigkeit aus der Mündung.Jetzt können auch Dinge gereinigt werden,die sehr schwer verschmutzt sind.Durch die Verengung der Lanze am Hochdruckreiniger wird der Druck des Wassers enorm gesteigert.Bei beheizten Hochdruckreiniger wird zudem Gas,Heizöl oder ein anderer fossiler Brennstoff verwendet um das Wasser zu erhitzen.

Geschichte des Hochdruckreinigers

Der Hochdruckreiniger wurde ursprünglich von Alfred Kärcher im Jahr 1950 entwickelt.Allerdings behauptet Frank Ofeld aus Amerika das er die Dampfmaschine Jenny bereits im Jahr 1927 erfunden hat.Anhand dieser Information kann man bereits erkennen,dass der Hochdruckreiniger eine sehr lange Geschichte aufzuweisen hat.So konnte sich der Hochdruckreiniger kontinuierlich weiterentwickeln und Verbesserungen vornehmen,welche die Leistung des Geräts steigern.

Hochdruckreiniger Hersteller

Die bekanntesten Hersteller lauten wie folgt : Kärcher,Nilfisk und Kränzle

Sicherheit

Um einen Hochdruckreiniger ordnungsgemäß zu betreiben muss die Vorschrift BGV-A3 beachtet werden.Außerdem ist für die Bedienung eines Hochdruckreinigers das Mindestalter von 16 Jahren vorgeschrieben.Der Gesetzsgeber schreibt dies vor,denn Hochdruckreiniger sind nicht ganz ungefährlich.Es können beim Reinigen zum Beispiel Teilchen absplittern welche die Augen verletzen.Deshalb empfehle ich auch eine Plastikbrille zu tragen,damit die Augen geschützt sind.Außerdem empfiehlt es sich nicht die Hand in den Wasserstrahl zu halten,denn bei dem hohen Druck kann es zu einigen schweren Verletzungen kommen.

Alles über Hochdruckreiniger

140 bar Druck sind für den Hochdruckreiniger maximal möglich

An das deutsche Stromnetz kann man Geräte mit einer maximalen  Leistung von ca. 3,5 kW anschließen.Die Folge ist,dass dadurch auch die Leistungsfähigkeit verschiedenster Hochdruckreiniger Geräte beschränkt wird.Ein Hochdruckreiniger kann dadurch maximal 140 bar Druck erzielen.Die Wasserfördermenge beträgt maximal 11 Liter.Achte bitte dadrauf wenn du in der Werbung wahrnimmst,dass ein Hochdruckreiniger mehr als 140 bar angegeben werden.Diese Angaben sind irreführend.Höchstwahrscheinlich handelt es sich nicht um den Arbeitsdruck sondern um den Abschaltdruck.Dieser Abschaltdruck findet aber nur sehr kurz statt.

Das Material des Ventilgehäuses

Neuerdings besteht das Ventilgehäuse des Hochdruckreinigers vor allem Plastik.Die Folge ist,dass der Hochdruckreiniger sehr schnell kaputt gehen kann.Deshalb sollte man dadrauf achten,dass das Ventilgehäuse des Hochdruckreinigers aus qualitativen Materialien besteht,sodass das Gerät sehr lange erhalten bleibt.Hier lohnt es sich auch etwas tiefer in die Taschen zu greifen,denn qualitativ hochwertige Hochdruckreiniger liegen in der höheren Preisklasse.

Meine Erfahrung

Ich selber habe dies am Anfang nicht beachtet und deshalb sehr viel Geld ausgegeben.Das war nicht sehr schön,aber ich konnte sehr viel daraus lernen.Heutzutage gebe ich für einen guten Hochdruckreiniger auch gerne einmal etwas über 500 € aus.Der Vorteil dieses Gerätes ist,dass sie lange haltbar sind und auch wenige Geräusche von sich geben.Allerdings sind sie auch sehr schwer,aber dies ist der einzige Nachteil,denn ich feststellen konnte.

 

über mich und Hochdruckreiniger

Wer bin Ich ?

Hallo Leute ich möchte mich euch heute einmal vorstellen.Mein Name ist Melissa und ich komme aus Amerika ursprünglich.Mein Vater arbeitete häufig mit Hochdruckreinigern bei seiner Arbeit und so entstand auch bei mir sehr schnell das Bedürfnis mehr über Hochdruckreiniger zu erfahren.Nachdem ich nun sehr viele Hochdruckreiniger getestet hatte,habe ich mich entschlossen mein gesammeltes Wissen über Hochdruckreiniger an andere Menschen weiterzugeben.So können Menschen, die kurz vor dem Kauf eines Hochdruckreinigers stehen und noch nicht ganz sicher sind welchen Hochdruckreiniger sie verwenden möchten,sich hier Informationen über die besten Hochdruckreiniger abholen können.

Hochdruckreiniger für verschiedene Einsatzgebiete

Es gibt Hochdruckreiniger für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete.Es gibt Hochdruckreiniger für Garagen oder den Gartenweg.Ich persönlich nutze meinen Hochdruckreiniger am liebsten um meine Garage zu reinigen.

Zeitersparnis

Was vorher 5 Stunden bei mir gedauert hat, dauert jetzt bei mir nur noch 1 Stunde.

Meine Empfehlung

Gute Hochdruckreiniger sind leider immer noch sehr selten,aber nichtsdestotrotz gibt es sie und man sollte sich nach spezifischen Kriterien richten, um den für sich besten Hochdruckreiniger finden zu können.Mein liebster Hochdruckreiniger ist der Kränzle 412181 K 1152 ts t .Mit diesem Hochdruckreiniger habe ich nur positive Erfahrungen gemacht und ich kann ihn nur jedem weiterempfehlen.

Dieser Blog wird gerade wieder neu aufgebaut und deshalb bitte ich um etwas Geduld.Schon sehr bald erfahrt ihr mehr